Sie brauchen Hilfe?
Service Hotline werktags 10-16 Uhr
Kostenfrei: 0800 1800805
IT: ESTA in italiano ES: ESTA en español FR: ESTA en français

ESTA-Antrag stellen

 

1. Wie kann ich den Antrag für eine ganze Gruppe einreichen?

Sie beginnen den Antrag für das erste Gruppenmitglied auszufüllen. Anschließend leitet Sie das System auf eine Seite weiter, auf der Sie die bisherigen Angaben korrigieren oder optional einen neuen Antrag stellen können. Sie können das bis zu 50-mal wiederholen. Bei der Bezahlung müssen Sie den Betrag für alle Anträge begleichen.

 

2. Wie groß ist die Zahl der ESTA-Anträge, die ich gleichzeitig stellen und bezahlen kann?

Sie können gleichzeitig bis zu 50 Anträge stellen und auch bezahlen. Es ist nicht nötig, dass die Personen gemeinsam als eine Gruppe in die Staaten einreisen.

 

3. Welche Felder kann ich nach der Genehmigung meines ESTA-Antrages noch ändern oder anpassen?

Bevor die Übermittlung der Daten an die Heimatschutzbehörde erfolgt, können Sie alle Daten bis auf die Reisepassnummer und den Ausstellungsort des Passes ändern. Wenn die Übermittlung der Daten schon erfolgt ist können Sie nur noch die E-Mai-Adresse und Die Zieladresse in den USA ändern. Falls Sie weitere Änderungen wünschen, dann rufen Sie uns auf jeden Fall unter der Hotlinenummer 0800 1800805 an. Unsere Mitarbeiter kennen den Bearbeitungsstatus ihres Antrages und wissen, ob eine Änderung noch möglich ist.

 

 

4. Ich weiß meine Antragsnummer nicht mehr und möchte den ESTA-Antrag aktualisieren. Was kann ich tun?

Um den bestehenden ESTA-Antrag zu aktualisieren, ist keine Antragsnummer notwendig. Sie können den Antrag einfach mit den folgenden Daten öffnen:
Die Nummer des Reisepassen (9 Zeichen)
Geburtsdatum
Vorname
Nachname
Ausstellungsland des Reisepasses
Nachdem Sie diese Informationen eingegeben habe, öffnet sich die Genehmigung und Sie können Ihn anpassen.

 

5. Ich habe in meinem Antrag einen Fehler gemacht, kann ich diesen noch korrigieren?

Sollten Sie den Antrag noch nicht eingereicht haben, können Sie den Antrag ohne Probleme korrigieren. Sie klicken einfach auf „Antrag korrigieren“ und bessern die Fehler aus. Falls Sie den Antrag schon bezahlt haben und er erfolgreich an die US-Behörden weitergereicht wurde, kann nur noch die E-Mail-Adresse und die Zieladresse in den USA geändert werden. Sollten Sie im Nachhinein einen Fehler entdecken, der nicht mehr zu ändern ist, müssen Sie den ESTA-Antrag leider komplett neu stellen. Auch die Gebühren sind dann erneut fällig. Bevor Sie den Antrag noch einmal stellen, kontaktieren Sie zunächst die Hotline unter der Nummer 0800 1800805. Unsere Mitarbeiter wissen genau über den momentanen Status Ihres Antrags Bescheid und können Ihnen verbindlich sagen, ob Sie einen neuen Antrag stellen müssen.

 

6. Ich habe einen Gruppenantrag gestellt. Bekomme ich dann alle Genehmigungen zur einmal?

Unsere Mitarbeiter bearbeiten jeden Antrag einzeln und so wird auch jeder Antrag einzeln genehmigt. Nach der Genehmigung durch die US-Behörden erhält der Antragsteller für jeden Antrag eine gesonderte E-Mail.

 

7. Ich habe mehrere Anträge gleichzeitig gestellt, kann ich diese auch gleichzeitig bezahlen?

Sie können mehrere Anträge für verschieden Personen gleichzeitig bezahlen. Das ist auch möglich, wenn diese nicht gemeinsam in die USA einreisen.

 

8. Falls der Grenzbeamte den Reisenden nicht in das Land lässt, wie geht es dann weiter?

Der Grenzbeamte hat jederzeit das Recht, Reisende, von denen er annimmt, dass sie ein Sicherheitsrisiko darstellen, die Einreise zu verweigern. Der Reisende muss mit der gleichen Transportgesellschaft in das Herkunftsland zurückfliegen. Auch der Weiterflug in ein Drittland ist -möglich, fass er für dieses ein Hin- und Rückreiseticket besitzt.

 

9. Falls ich vergesse ein Pflichtfeld auszufüllen, lehnen dann die Behörden den ESTA-Antrag ab?

Wenn Sie einen ESTA-Antrag stellen, müssen sie alle Pflichtfelder ausfüllen. Sollten Sie ein Feld vergessen, führt das nicht immer gleich zu einer Ablehnung. Sie können aber an der Grenze Schwierigkeiten bekommen, auch sind Zeitverzögerungen denkbar. Eine ESTA-Genehmigung kann auch von den Behörden hinterher abgelehnt werden.

 

10. Was hat es mit den acht Sicherheitsfragen auf sich?

Bei den acht Sicherheitsfragen überprüfen die Behörden, ob vom Antragsteller eine Gefahr für die Bevölkerung der Vereinigten Staaten ausgeht. Dazu gibt es Fragen zu bestimmten Erkrankungen und begangenen Straftaten.

Zunächst geht es allgemein um geistige oder körperliche Erkrankungen, an denen der Patient leidet. Ferner ob er Drogen nimmt oder von ihnen abhängig ist. Konkret fragen dann die Behörden nach folgenden Krankheiten:

  • Weicher Schanker
  • Gonorrhoe
  • Inguinales Granuloma
  • Ansteckende Lepra
  • Lymphogranuloma venereum
  • Ansteckende Syphilis
  • Aktive Tuberkulose

 

Diese Fragen führen immer wieder zu Verwirrungen und zu unbegründeter Ablehnung von ESTA-Anträgen. Sie sollten deshalb diese Gesundheitsfragen nur dann nur mit ja beantworten, wenn sie: Unter einer körperlichen und geistigen Krankheit leiden, die eine Bedrohung von ihnen oder einer dritten Person darstellen, Ihr Eigentum oder ihre Sicherheit bedrohen Und falls Sie in der Vergangenheit unter einer solchen Krankheit litten und diese jederzeit wieder auftreten könnte. Wenn Sie zwar unter einer körperlichen und geistigen Erkrankung leiden oder gelitten haben, diese aber weder für sie noch für andere Menschen eine Bedrohung darstellen, dann antworten Sie bitte mit nein.

Antragsteller, die aktuell oder in der Vergangenheit Drogen konsumierten, dürfen eventuell auch nicht in die Staaten einreisen. Weitere Informationen gibt es dazu im § 212(a)(1)(A) des Immigration and Nationality Act (Immigrations- und Staatsangehörigkeitsgesetz), 8 U.S.C. § 1182(a)(1)(A) und die einschlägigen Bestimmungen des Code of Federal Regulations.

Die nächsten Sicherheitsfragen beziehen sich auf konkrete Verbrechen, die als moralisch besonders verwerflich angesehen werden. Es handelt sich dabei um Verbrechen, das zu schweren Sachbeschädigungen, schwerer Körperverletzung oder zu einer schweren Schädigung einer Behörde geführt hat. Außerdem muss der Antragsteller angeben, ob er jemals gegen das Gesetz in Zusammenhang mit Drogenbesitz der der Verteilung von Drogen verstoßen hat.

 

11. Ist es möglich, einen oder mehrere Anträge jetzt zu stellen und dann später zu bezahlen.

Dies geht auf unserer Seite nicht. Erst wenn Sie den Antrag bezahlt haben, wird die Bearbeitung fortgesetzt.